· 

Ursache & Heilung von Hashimoto aus Seelensicht - Teil 5: So sieht Heilung von Innen aus!

Autoimmun Erkrankung chronische Krankheit Erschoepfung feinfuehlig hochsensibel Trauma Karma Seelensprache Botschaft der Seele Heilung von Innen Genesung Ursache Energieheilarbeit Morbus Hashimoto Thyreoiditis Basedow Bindungstrauma Entwicklungstrauma

 

 

In den ersten vier Teilen dieser Blog-Serie habe ich aufgezeigt, wie Hashimoto und andere Autoimmun-Erkrankungen aus Seelen-Wunden entstehen. Und wie diese danach körperlich werden können. Falls du diese Beiträge noch nicht gelesen hast, findest du folgend die Links dazu:

Teil 1: Was geschieht im Energiefeld?

Teil 2: Was geschieht bei einem Bindungstrauma?

Teil 3: So entstehen aus Seelen-Wunden körperliche Krankheiten

Teil 4: So wirkt sich Wut und Aggression auf deinen Körper aus

 

In den folgenden Beiträgen skizziere ich nun den Heilungsweg von Hashimoto und anderen Autoimmun-Erkrankungen. Damit möchte ich dir wertvolle Ansätze an die Hand geben, damit du dich selbst von innen her heilen kannst. Denn Heilung findet immer im Inneren statt. Ich möchte dich zudem inspirieren, diesen Heilungsweg zu gehen. Denn es lohnt sich so sehr!

 

Halte dir bei deinem Genesungsprozess immer vor Augen, dass wir Menschen aus einem materiellen Körper sowie aus sieben Energiekörpern bestehen. Darunter gibt es noch zwei weitere Dimensionen. Und auf all diesen Ebenen darfst du heilsam "arbeiten", um dich von innen her zu heilen. In diesem Blog-Beitrag zeige ich dir auf, wie du deine sieben Energiekörpern heilen kannst.

 

Vorweg möchte ich dir eine Good News verraten: Alle deine Energiekörper haben einen heilen Zustand. Jederzeit und auch in dir! Aufgrund von traumatischen Ereignissen und Konditionierungen bilden sich "dunkle" Schichten über diese heilen Ebenen.

 

Das bedeutet, dass du in dir bereits alles hast, was du brauchst, um gesund und erfüllt zu sein. Du musst es somit nicht neu in dir erschaffen, sondern nur freilegen. Heilung bedeutet somit, die "dunklen" Schichten abzutragen, damit die heilen Schichten aus dir heraus wirken können. Und das geht nicht von jetzt auf sofort, sondern ist ein Prozess.

 

Lass uns nun anschauen, was die heilen Schichten der einzelnen Energiekörper sind. Und was es da jeweils an "dunklen" Schichten abzutragen gilt.

 

 

Heilung auf Seelen-Ebene

Wie du im Teil 1: "Was geschieht im Energiefeld?" erfahren hast, besteht deine Seele aus den oberen vier Energiekörpern.

 

Die Seele ist dabei so etwas wie die Software für dein menschliches Dasein. Aus den Informationen der Seele entstehen die Art und Weise wie du denkst, fühlst, dich verhältst und wie dein körperlicher Zustand ist. Daraus folgend manifestiert sich dein ganzes Leben. Denn aus diesen Gedanken, Gefühlen und Handlungen heraus wählst du deine Beziehungspartner*innen sowie deine Arbeit, dein Wohnumfeld, deine Hobbys etc.

 

Seelen-Wunde Seelen-Blockade Chakra psychische Störung Depression Traurigkeit Trauer Ekel Wut Aggression toxische Scham Demuetigung Angst Kompensationsmuster Ueberlebensmuster Konzentrationsschwierigkeiten Nebel im Kopf Erschoepfung Burnout Verspannungen

 

Es sind somit nicht die Umstände, die du einfach blöderweise vorfindest, die bestimmen, ob du jetzt gesund und genährt bist. Es sind die Informationen deiner Seele, die das aus deinem Unbewussten heraus entstehen lassen. Wenn die heilsamen Schichten deiner Seele "greifen" würden, dann wärst du nun gesund und würdest ein nährendes und sinnerfülltes Leben führen. Wenn das nicht der Fall ist, dann bedeutet das, dass es da "dunkle" Schichten gibt, die das verhindern.

 

Was sind die einzelnen Ebenen der Seele, die das bestimmen?

 

 

7. Energiekörper

Der 7. Energiekörper ist die Software deines mentalen Anteils. Wenn diese Ebene heil ist, dann bist du gut mit der geistigen Welt verbunden und lässt dich direkt von der göttlichen Quelle mit Visionen inspirieren.

 

Diese 7. Ebene entspricht auch der Grenze von deinem individuellen Seele-Mensch-Sein und der Rest der Welt. Ist diese Ebene heil, dann lebst du gesunde Grenzen. Du hast Klarheit über deine Verantwortung und lässt die Verantwortung der anderen bei ihnen. Das Platzieren der Verantwortung an der richtigen Stelle ist ein ganz wesentlicher Punkt für ein gesundes und erfülltes Leben!

 

Die dunklen Schichten, die sich auf dieser 7. Energieebene legen können, sind krankmachende Glaubenssätze, die aus traumatischen Ereignissen oder Konditionierungen entstehen. Diese Glaubenssätze liegen somit auf der äussersten Schicht deines Seele-Mensch-Seins und sind wie ein Filter. Du nimmst dadurch dein Umfeld und dein Leben nicht so wahr, wie sie wirklich sind, sondern verzerrt durch deine Glaubenssätze. Solange dir diese nicht bewusst sind, manipulieren sie dich unbemerkt von innen her.

 

Da bei Hashimoto und anderen Autoimmun-Erkrankungen vor allem toxische Beschämung diese "dunklen" Schichten entstehen liessen, ist hier die gesunde Grenze von deinem Selbst zu anderen zerstört. Du weisst nicht, wie du dich abgrenzen und dich wehren kannst. Du lässt alles über dich ergehen.

 

Aufgrund der entstanden toxischen Scham in dir ist zudem dein Selbstwert tief verletzt. Die resultierenden (unbewussten) Glaubenssätze wie "ich bin falsch", "ich bin wertlos", "ich bin nicht willkommen" oder so ähnlich sind die Filter, durch denen du dein Umfeld wahrnimmst.

 

Somit kann dein Umfeld dir noch so wohlgesonnen sein. Du wirst in deinem Umfeld immer die Bestätigung deiner Glaubenssätze finden. Diese Macht hat ein solcher "dunkler" Filter in deiner 7. Energieebene.

 

Gedankenkarussell Gedankenflut sich Sorgen machen Zukunftsaengste negatives Denken Ja zum Leben Lebensfreude Leichtigkeit Gelassenheit Herzensfreude Sinnhaftigkeit Sinnfindung Beduerfnisse als Wegweiser Mut zu sich selber stehen fuer sich selber einstehen

 

Du kannst dir vorstellen, dass ein solcher "dunkler" Filter sowie zerstörte Grenzen die Basis für Krankheit und ein unglückliches Leben und unausgewogene Beziehungen sind, oder? Du kannst dem nur entgegenwirken, wenn du gezielt und bewusst an gesunden Grenzen arbeitest. Dies ist auch wichtig, weil du aufgrund von zerstörten Grenzen deine Wahrnehmungs-Antennen immer im Draussen hast. Und damit deine Umgebung immer nach Gefahren abscannst. Das ist extrem erschöpfend!

 

Wichtig ist hier auch, dass du gezielt die unbewussten Glaubenssätze in dein Bewusstsein holst. Das ist die Schnittstelle zur Heilarbeit in der 3. Energieebene, die ich weiter unten beschreibe.

 

 

6. Energiekörper

Der 6. Energiekörper ist die Software deines emotionalen Anteils. Wenn diese Ebene heil ist, dann ist deine Intuition stark. Und du vertraust dir und deiner Intuition vollkommen. Du hast dann auch die Klarheit, wie du die Visionen, die du von der göttlichen Quelle empfängst, in der Welt manifestieren kannst. Das heisst, es bleibt dann nicht ein Gedanken-Konstrukt, sondern du gehst deine Ideen auch tatkräftig und erfolgreich an.

 

Die "dunklen" Schichten, die sich in dieser 6. Ebene festsetzen können, sind die verdrängten Gefühle, die aus traumatischen Ereignissen oder Konditionierungen entstehen. Die Basis von Trauma ist immer eine Überlebensangst. Dies gilt auch für die toxische Beschämung, die du in deiner Kindheit erfahren hast. Da du Gefühle wie Wut und Aggression, die daraus entstanden sind, verdrängt hast, spürst du auch diese Überlebensangst nicht mehr. Sie ist tief in deiner Seele versteckt.

 

Wenn etwas in dir verdrängt ist, heisst das, dass du es nicht mehr bewusst wahrnimmst. Es heisst jedoch nicht, dass es keine Wirkung mehr auf deine Gesundheit und dein Wohlbefinden hat. Im Gegenteil! Wenn etwas verdrängt ist, dann kann es vollkommen autonom aus deinem Unterbewusstsein heraus wirken. Und das tut es in jedem Augenblick deines Lebens.

 

Du wirst somit richtiggehend von den verdrängten Gefühlen manipuliert. Du reagierst somit nicht mehr gemäss deiner inneren Weisheit heraus, sondern angst-gesteuert.

 

Die "dunklen" Schichten kannst du abbauen, indem du dich gezielt mit deiner Intuition verbindest. Lerne ihr wieder zuzuhören. Und ihr zu vertrauen. Starte mit kleinen Dingen. Und gehe es spielerisch (d.h. unverkrampft) an. Und erkenne, dass es nicht nur darum geht, die Intuition wahrzunehmen, sondern auch das Wahrgenommene anzugehen. Nur so nimmst du sie auch wirklich ernst. Und das ist das grosse Ziel!

 

aus dem Herzen heraus kommunizieren intutive Ernaehrung Kompass im Leben Entscheidungen treffen Klarheit haben naehrendes Leben manifestieren eigene neue Wege gehen Komfortzone verlassen window of tolerance Stressreaktion chronischer Stress Vagus Nerv

 

Eine Erkenntnis, die dir zur Heilung dieser 6. Eben helfen kann, ist, dass du jetzt im Moment nicht den ganzen Weg zur Heilung oder Problemlösung kennen musst. Wichtig ist nur, den nächsten anstehenden Schritt zu erkennen. Und diesen auch zu gehen. Und dann immer nur einen Schritt nach dem anderen zu tun. Das führt zu einer inneren Entspannung und erleichtert den Prozess immens.

 

 

5. Energiekörper

Der 5. Energiekörper ist die Software deines körperlichen Anteils. Wenn diese Ebene heil ist, dann kennst du deine Bedürfnisse und erfüllst sie dir selbst. Du kennst auch deine Wahrheit und stehst für dich selbst ein. Und du kommunizierst sowohl deine Bedürfnisse als auch deine Wahrheit mit Leichtigkeit aus dem Herzen heraus.

 

Wenn diese Ebene heil ist, dann bist du zudem körperlich gesund, weil du einen gesunden Lebenswillen hast und deine Handlungen zu deiner Gesundheit beitragen. Diese Ebene steht zudem dafür, dein wahres Wesen zum Ausdruck zu bringen.

 

Die "dunklen" Schichten, die sich in dieser 5. Ebene festsetzen, sind somit die Basis für jegliche körperliche Krankheiten und für ein unerfülltes Leben. Im Falle von Hashimoto und anderen Autoimmun-Erkrankungen entstehen sie, wenn du aufgrund einer unzureichenden Co-Regulation nach toxischer Beschämung in einen körperlichen Stressmodus stecken bleibst. Bei einigen Autoimmun-Erkrankungen wie z.B. dem Morbus Basedow ist das vor allem der Flucht-Und-Kampf-Modus. Bei Morbus Hashimoto kann das der Starre-Modus sein.

 

Das bedeutet, dass deine Umgebung und deine Mitmenschen noch so friedlich sein können, du wirst immer im Überlebensmodus sein. Du witterst überall Gefahr und handelst so, als gehe es um Leben und Tod. Du verbiegst dich, um es anderen recht zu machen. Du versucht perfektionistisch alles geregelt zu bekommen. Du verteidigst dich unverhältnismässig aggressiv. Du fliehst vor Nähe. Dies nur ein paar Beispiele für einen Überlebensmodus, in dem du steckst.

 

In einem solchen Zustand fühlt es sich als eine regelrechte Mutprobe an, deine Wahrheit auszusprechen. Deshalb verstummst du immer mehr. Und es fühlt sich regelrecht als gefährlich an, dich um deine Bedürfnisse zu kümmern. Deshalb verlierst du immer mehr die Verbindung zu dir selbst.

 

Die "dunklen" Schichten kannst du abbauen, indem du dich gezielt wieder mit dir und deinen Bedürfnissen verbindest. Und deine Bedürfnisse als Wegweiser für deine Genesung verwendest. Und indem du bewusst deine Wahrheit aussprichst und zu dir und deinen Bedürfnissen stehst. Für dich selbst einstehst. Und aufhörst, auf den edlen Ritter zu warten, der dich retten soll. Du kannst dich selbst retten!

 

vegetatives Nervensystem Balancierung Nervensystem Immunsystem Uebererregung Untererregung Kampf-und-Flucht-Modus Erstarrung immer Frieren Stoffwechselstoerung Kraftlosigkeit immer muede Entgiftungsstoerungen Unvertraeglichkeiten toxische Beziehungen

 

Sobald du beginnst, deine Bedürfnisse als deine Wegweiser zu verwenden, wirst du dich selbst ermächtigen und die volle Verantwortung für dich übernehmen. Das ist der Weg raus aus der Ohnmacht, die dich aktuell lähmt und in der Krankheit hält. Das WUNDERvolle ist zudem, dass wenn du für dich selbst sorgst, das Universum dafür sorgt, dass du immer im Moment alles zur Verfügung hast, was du brauchst, um einen Schritt vorwärts zu gehen. Sobald du das erkennst, wird dein Vertrauen steigen. Und dein Genesungsprozess boosten.

 

 

4. Energiekörper

Der 4. Energiekörper ist die Software für deine Beziehungen. Wenn diese Ebene heil ist, dann lebst du nährende und erfüllende Beziehungen auf Herz- und Augenhöhe. Und zwar in allen Lebensbereiche. Also privat und beruflich.

 

Die "dunklen" Schichten, die sich in dieser 4. Ebene festsetzen, entstehen in jeder traumatischen Situation, die durch Menschen verursacht ist. Dies gilt somit auch für die toxische Beschämung durch eine wichtige Bezugsperson in deiner frühen Kindheit, was die Ursache jeglicher Autoimmun-Erkrankung ist.

 

Menschen, die toxische Scham in sich tragen, haben einen sehr tiefen Selbstwert. Und lassen dadurch alles mit sich machen. Um das zu ändern, ist es wichtig, dass du zuerst bei den oben erwähnten Energie-Ebenen 5-7 einiges an Heilarbeit machst. Nur dadurch wirst du die Kraft und die Klarheit haben, um auf dieser 4. Energieebene eine Transformation zu bewirken. Denn die "dunklen" Schichten dieser 4. Ebene kannst du nur abbauen, indem du deine Beziehungen "entgiftest" und nährend auswählst.

 

Du kannst keinen Menschen ausser dich selbst ändern. Das ist dir vielleicht bereits klar. Aber du kannst bewusst auswählen, mit wem du dein Leben teilst. Das ist dir vielleicht auch klar, aber die Umsetzung ist nicht ganz so einfach. Ich weiss. Und dennoch ist es gemäss meiner Erfahrung immens wichtig für deine Genesung. Und ich hoffe, das ist deine Motivation, dich dem zu stellen.

 

Deine Beziehungen zu entgiften bedeutet, dass du dich bewusst aus toxischen Beziehungen entfernst. Das ist vor allem schwierig, wenn es langjährige Beziehungen oder die eigenen Familienmitglieder sind. Deshalb ist es wichtig, dass du dir und deiner Wahrnehmung vertraust und klar spürst, wer dir Energie raubt und dich kontinuierlich kränker werden lässt. Erst dann wirst du die Kraft haben, dich aus diesen Beziehungen herauszulösen - auch wenn diese Beziehungspartner*innen dir dabei klarmachen wollen, dass du falsch handelst und du das alles falsch siehst.

 

Weil diese Schritte so schwierig sind und weil du nicht nur von deinen Glaubenssätzen und verdrängte Emotionen manipuliert wirst, sondern oft auch von deinen toxischen Beziehungspartner*innen, empfehle ich dir, dich bei diesem Prozess unterstützen zu lassen. Von aussen betrachtet, sind krankmachende Beziehungen klarer zu erkennen, als von deinem Standpunkt aus. Und manchmal ist keine Trennung nötig, weil die Beziehung geheilt werden kann. Eine klärende und mitfühlende Begleitung ist deshalb so wertvoll.

 

krankmachendes Umfeld Co-Abhaengigkeiten sich fuer andere verbiegen Harmoniesucht Angst vor Konflikte auf Augenhoehe begegenen Herzens-Verbindungen eingehen naehrende Beziehungen Freundschaften Ausmisten im Freudeskreis Familie Partnerschaft Lachen Lieben

 

Neben dem Loslassen oder Heilen krankmachender Beziehungen ist es wichtig, dass du dir ein Umfeld aufbaust, das dich stärkt und nährt. Sei somit wählerisch bei der Auswahl deiner Beziehungspartner*innen!

 

Wie ich bereits zu Beginn erwähnt habe, greifen alle Energieebenen ineinander. So ist auf der 4. Energieebene auch eine gesunde Abgrenzung wichtig (7. Ebene). Und der eigenen Intuition zu vertrauen (6. Ebene). Sowie die eigenen Bedürfnissen als Wegweiser zu verwenden (5. Ebene). Um nur ein paar Beispiele zu nennen.

 

 

Heilung in den "menschlichen" Energiekörpern

Wie bereits erwähnt, ist die Seele die Software für deine Psyche und deinen Körper. Sobald du auf Seelen-Ebene Heilarbeit machst, wird es somit ein Dominoeffekt auf deine Psyche (d.h. Gedanken und Emotionen) und deinen Körper geben. Dadurch wirst du erstmals wirklich spürbare Auswirkungen feststellen.

 

Das, was du auf Seelen-Ebene heilst, spürst du hingegen nicht immer unmittelbar. Denn die Seele-Ebene ist oft eher im Unbewussten. Deshalb kann es manchmal so aussehen, dass gar nichts geschieht, wenn du auf Seelen-Ebene "arbeitest". Und so braucht es zu Beginn einen Vertrauensvorschuss. Erst wenn es den Dominoeffekt auf die Ebenen 1-3 gibt, erkennst du die Wirkung der Seelen-Heilung. Und je mehr solcher Wirkungen du erkennst, desto motivierter wirst du sein, um dran zu bleiben.

 

Folgend zeige ich dir auf, welche Heilung von Innen auf den unteren drei Energieebenen möglich ist und was der heile Zustand dieser drei Ebenen ist.

 

 

3. Energiekörper

Der 3. Energiekörper ist der Sitz deiner bewussten Gedanken. Wenn diese Ebene heil ist, dann hast du einen gesunden Selbstwert und alle deine Selbst-Themen sind gestärkt, d.h. Selbstliebe, Selbstvertrauen, Selbstfürsorge, Selbstbewusstsein, Selbstannahme, Selbstwirksamkeit etc. Du bist dir dann deiner Selbst bewusst und kennst deine individuelle Lebensaufgabe. Und du bist dann gedanklich im Hier und Jetzt. Bewusst und zentriert.

 

Dafür ist es nötig, dass du dir deiner unbewussten, krankmachenden Glaubenssätze bewusst wirst, die in der 7. Energieebene "vergraben" sind. Denn nur, was du bewusst erkennst, kannst du auch gezielt verändern.

 

sich lebendig fuehlen ungluecklich sein Glaubessaetze wertvoll sein willkommen fuehlen angenommen sein Authentizitaet Masken fallen lassen Rolle spielen Perspektivwechsel Erdung Achtsamkeit Bewusstsein Unterbewusstsein Verantwortung uebernehmen Abgrenzung

 

Ich arbeite dafür mit diversen Reflexionsfragen sowie mit meinen tiefgehenden Heil-Meditationen. Und danach geht es natürlich darum, diese Glaubenssätze zu transformieren, um sie unwirksam zu machen. Für die Übergangsphase ist es manchmal sinnvoll sich "positive" Glaubenssätze zuzulegen, um diese Transformation zu erleichtern.

 

 

2. Energiekörper

Der 2. Energiekörper ist der Sitz deiner bewussten Gefühle. Wenn diese Ebene heil ist, dann hast du eine gute Verbindung zu deinen Gefühlen. Du kannst dann Gefühle wie Wut heilsam transformieren. Und du empfindest regelmässig Freude und Leichtigkeit. Dein Geben und Nehmen in Beziehungen ist ausgewogen. Und du hast ein gutes Bauchgefühl, dem du vertraust. Erfahre in meinem Video "Herz - Bauch - Kopf: Worauf soll ich hören?" den Unterschied zwischen Bauchgefühl und Intuition.

 

Wie bei der 6. Ebene beschrieben, geht es hier auch darum, deine verdrängten (unbewussten) Gefühle zu heilen. Es ist dafür zu Beginn nicht nötig, sie gezielt aus dem Unbewussten herauszuholen. Das könnte überfordernd sein.

 

Verdrängte Gefühle finden nämlich immer wieder einen Weg in dein Bewusstsein, wenn du getriggert wirst. Und wenn sich diese Gefühle von selbst zeigen, kannst du sie bewusst wahr- und annehmen. Möglichst liebevoll. Und immer ohne dich zu überfordern.

 

Da es bei Hashimoto und anderen Autoimmun-Erkrankungen vor allem um die Gefühle Wut und Aggression geht, empfehle ich dir, dich bei ihrer Heilung unterstützten zu lassen. Denn das sind die richtig grossen und heftigen Gefühle und die Heilung sollte deshalb wirklich sehr sanft durchgeführt werden.

 

 

1. Energiekörper

Der 1. Energiekörper ist die energetische Matrix deines materiellen Körpers. Wenn diese Ebene heil ist, dann bist du im Urvertrauen, in deiner Kraft und körperlich gesund und resilient (d.h. krisensicher).

 

Eine wichtige Basis für die Heilung der 1. Ebene ist die Verbindung zur Mutter Erde. Diese Verbindung kannst du vor allem eingehen, wenn du bewusst "Ja" zu dir und zu deinem Leben sagst. Und zwar wie du und dein Leben jetzt gerade seid. Nicht erst, wenn alles nach deiner Vorstellung perfekt ist.

 

Selbstwert Ohnmacht Selbstermaechtigung Selbstwirksamkeit Bauchgefuehl Morbus Crohn Rheumatoide Arthritis Autoimmune Pangastritis Diabetes Multiple Sklerose Neurodermitis Schuppenflechte Kreisrunder Haarausfall Lupus Erythematodes Entzündungen Schmerzen

 

Das sind die wichtigsten Schritte zur Heilung der energetischen Ebenen deines Seele-Mensch-Sein. In den nächsten Blog-Beiträgen zeige ich dir auf, wie du die Heilung auf Körper-Ebene unterstützen kannst. Abonniere gerne meinen Newsletter, damit ich dich direkt informieren kann, wenn diese Blog-Beiträgen veröffentlichst sind.

 

 

Wo fängst du nun an?

Wenn du bereits körperlich stark angeschlagen bist, dann wirst du ziemlich viele Baustellen haben. Gleichzeitig hast du vermutlich nicht die Kraft, alle Baustellen parallel zu bearbeiten. Ich kenne das von mir von früher und auch von meinen Klientinnen.

 

Als mediale Coach lese ich in deinem Energiefeld, welcher Schritt gerade dran ist und wie du diesen am wirkungsvollsten gehen kannst. Zudem biete ich dir eine ganzheitliche Begleitung an, bei der wir deine Heilung von Innen gemeinsam angehen. So wie ich das in diesem Blog-Beitrag beschrieben habe. Aber individuell auf dich abgestimmt und in einem Tempo, bei dem du gut mitgehen kannst.

 

Wenn dich das anspricht, dann schaue dir alle Infos zum Online-Einzelprogramm "Neustart Gesundheit" an und melde dich gerne für ein kostenloses Vorgespräch an. Ich freue mich auf dich!

 

Herzlichst

Dr. Manuela Lamberti

 

P.S.: Hat dir dieser Blog-Beitrag gefallen? Was nimmst du für dich mit? Ich freue mich, wenn du mir das unten in den Kommentaren schreibst!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0